DIN 14676

Bauvorschriften-REPORT 2012

Bauvorschriften-REPORT– Info-Dienst für Architekten und Planer Rauchmelderpflicht in Deutschland – Stand der Gesetzgebung und Anforderungen nach DIN 14676 Brand in der Wohnung bedeutet immer Lebensgefahr. Zeit zur eigenen Rettung bleibt nur solang die Luft frei von Rauchgasen ist, denn zwei- bis dreimaliges Einatmen von Rauchgasen führt zur Bewußtlosigkeit. Rauchmelder sind ein einfaches, kostengünstiges und wirksames Mittel zur Frühwarnung vor entstehenden oder bereits ausgebrochenen Bränden. Die meisten Landesbauordnungen fordern deshalb die Ausstattung von Wohnungen mit Rauchmeldern. Bauordnung ist Ländersache, weshalb auch die Verpflichtung, Rauchmelder einzubauen, nicht in allen Ländern besteht und – wo sie besteht – unterschiedlich geregelt ist. Die unten stehende Tabelle bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Gesetzgebung in den Bundesländern. Ausstattung nach DIN 14676 Die Verpflichtung in den Landesbauordnungen bezieht sich zumeist auf die Mindestausstattung nach DIN 14676 (aktuelle Ausgabe 2006-08) „Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung”. Die Norm empfiehlt die Überwachung eines jeden Raumes (optimale Ausstattung), bei Küchen nur, wenn Fehlalarme durch die Küchennutzung auszuschließen sind. In Nassräumen darf aufgrund der geringen Brandlast auf Rauchmelder verzichtet werden. Als vordringlich gilt die Überwachung von Schlafbereichen, Kinderzimmern und Fluren (Mindestausstattung). Anordnung der Rauchmelder Rauchmelder sind grundsätzlich an der Decke, möglichst in Raummitte einzubauen (höchster Punkt). Dabei ist zu beachten: Abstand zu Wänden, Unterzügen, Einrichtungen ≥ 0,5m bei Unterzügen mit h ≤ 0,2 m: Rauchmelder kann auf dem Unterzug angebracht werden bei Unterzügen mit h > 0,2 m: Rauchmelder sollen mittig in jedem Deckenfeld angeordnet werden Bei deckenhohen Raumteilern (Wände, Möblierung) sollte jeder Teil des Raumes mit einem Rauchmelder versehen werden. keine Anordnung an stark zuggefährdeten Stellen (Klima-, Belüftungseinlässe) Bei Zwangsbelüftung über perforierte Decken müssen diese im Umkreis von 0,5m um den Melder geschlossen werden. Fläche pro Rauchmelder: ≤ 60m2 (bei größeren Flächen zusätzliche Rauchmelder) 1/4 2/4 1/4 Abstandsverhältnis in geradlinigem Flur oder Gang Abstandsverhältnis in rechtwinkligem Flur oder Gang 15m 2/4 1/4 1/4 7,5m Anordnung in großen Fluren und Gängen (Breite max. 3m) Abb. 1: Anordnung von Rauchmeldern in Fluren und Gängen nach DIN 14676 Bild A2 und A3 Besondere Regelungen gelten für lange Flure (siehe Abb. 1). Anforderungen an Rauchmelder Die verwendeten Rauchmelder (die Norm spricht von „Rauchwarnmeldern”) müssen DIN 14604 „Rauchwarnmelder” (aktuelle Ausgabe 2009-02) entsprechen. Geräte mit Netzanschluss müssen zusätzlich mit Batterie oder Akkumulator ausgestattet sein. Es sollten Rauchmelder verwendet werden, bei denen der akustische Alarm manuell zurückgestellt werden kann. Rauchmelder nach dieser Norm dürfen als Einzelgeräte oder vernetzt betrieben und an eine Gefahrenwarnanlage angeschlossen werden. Sie gelten nicht als Brandmeldeanlage (BMA) nach DIN 14675 und DIN VDE 0833-2 und dürfen auch nicht auf eine solche BMA aufgeschaltet werden. Tabelle 1: Rauchmelderpflicht in den Bundesländern Bundesland gesetzliche Regelung bei Neubau gefordert ab im Bestand Nachrüstung bis BB keine Regelung BE keine Regelung BW LBO in Überarbeitung BY Rauchmelderpflicht am 18.4.2012 beschlossen HB § 48 Abs. 4 LBO-HB (1.10.2009) 05.2010 12.2015 HE § 13 Abs. 5 HBO (24.6.2005) 2005 12.2014 HH § 45 Abs. 6 HBauO (7.12.2005) 2006 12.2010 MV § 48 Abs. 4 LBauO (18.4.2006) 2006 12.2009 NI § 44 NBauO (20.3.2012) 11.2012 12.2015 NW Rauchmelderpflicht für 2012 angekündigt (01.2012) RP § 44 Abs. 8 LBauO (22.12.2003) 2003 07.2012 SH § 52 Abs. 7 LBO (1.1.2005) 2005 12.2010 SL § 46 Abs. 4 LBO (18.2.2004) 2004 ab sofort SN keine Regelung ST § 47 Abs. 4 BauO LSA (20.12.2009) 22.12.2009 12.2015 TH § 46 Abs. 4 LBO (5.2.2008) 05.2.2008 ab sofort 6 Ausgabe 4.2012


Bauvorschriften-REPORT 2012
To see the actual publication please follow the link above